Seminarangebote und SeminarleiterInnen

Hier eine (nicht vollständige) Vorstellung unserer SeminarleiterInnen:

Udo Keck, Freier Künstler 

Die von mir gestalteten/ mitgestalteten Kursangebote können wahlweise mehr auf individuelle Verarbeitungsprozesse/ Sublimierung oder gruppendynamische Prozesse, Arbeit an gemeinsamen Projekten, Teamfähigkeit, gemeinschaftliche Verantwortung etc. ausgerichtet sein.

Kurse: Plastik/Bildhauerei, Malerei/ Zeichnung, Foto, Landartprojekte, Ausstellungen, Natur/Wanderung, Musikprojekte 

Hintergrund: Studium Freie Kunst, Kunst Lehramt Sek.I, Lehraufträge Akademie der Künste Karlsruhe, päd. Arbeit, Kurse etc.

Steffen Spandler | Erlebnispädagogik
u.a. mobile Seilspiel- und Seilkletterelemente selber bauen, Photographie, interkulturelle und biographische Methoden | meine Themen bei dieser Arbeit sind:  Auseinandersetzung mit der eigenen Person/Biographie und Erarbeitung persönlicher Ziele/Haltungen, Kommunikations- und Konflikttraining, zivilgesellschaftliche Themen wie Demokratie und Interkulturalität | längere Aufenthalte in Bosnien-Herzegowina und in Polen, dort bei der
Obdachlosenhilfe

Josepha Dietz| Hörfunk&Sound
(z.B. Erstellung von Radiobeiträgen, Hörspielen, Soundcollagen), Interaktive Klangumgebungen (tänzerischer und musikalischer Ausdruck mit Hilfe eines Motion-Tracking-Systems, das Bewegungen mit einer Kamera erfasst und diese mit verschiedenen Tönen und Klängen verknüpft), Sound- und Lichtinstallationen (z.B. Außenprojektionen mit Poliluxen/Overhead-Projektoren) | Arbeitsbeispiele siehe hier... 


Doreen Schindler | Theater&Maskenbau
Ich kann gut aktivieren begeistern orientieren zupacken strukturieren und noch einiges mehr. Ich möchte Raum schaffen für Verschiedenheit, für Verbundenheit, für Kreativität. Ich bin Spielleiterin für Theaterpädagogik und interkulturelle Gruppenleiterin. Ich liebe die Natur, draußen sein und mit Pflanzen arbeiten. Ich arbeite gern assoziativ und prozessorientiert. Ich bleibe offen für Neues. | Das kann ich anleiten und begleiten: Theaterspiele//Improvisation, Körper und Bewegung, Tanz, Raum, Klang und Text. Arbeit an Ausdruck und Inhalt. Entwicklung von Szenen und Performances. Maskenbau und Maskenspiel//Fünftägiges Seminar mit dem Bau und der Gestaltung einer Pappmachémaske auf Ton, Spiel- und Bewegungstraining, Erkundung und Begegnung der Maskenwesenwelten. Konflikt- und Kommunikationstraining//mit theaterpädagogischen Methoden u.a. nach Augusto Boal, angereichert mit verschiedenen Techniken aus meiner Kommune-Lebenserfahrung. Naturerkundung und LandArt, Garten- und Raumgestaltung// Wahrnehmung und Sensibilisierung, Blick schärfen und weiten, Strukturen erkennen und achtsam gestalten

René Beder | Fotografie, Film, Erzählung oder Slam
Autor Producer | Selbst, Fremd- und Weltreflexion mit Worten und andern künstlerischen Mitteln wie Fotografie, Film, Erzählung oder Slam | Herstellung von Erinnerungen, Ermutigungen, Inspirationen vermittels Publikationen, z.B. Workshops, Vorträge, Ausstellungen, investigative Reisen

Maria Coors | Philosophie & Urszula Kieżun | moderne demokratische Systeme
Maria: „In den vergangenen Jahren habe ich mich in Projekten im Bereich Museums- und Gedenkstättenarbeit engagiert. Ich habe Geschichte, evangelische Theologie, Judaistik und Pädagogik in Greifswald, Jerusalem und Tübingen studiert.“ Sowie Urszula: „Ich arbeite seit einigen Jahren im Bereich der Inklusionspädagogik sowie der politischen Bildung und des interkulturellen Austausches. Vor allem beschäftige ich mich mit politischer und sozialer Philosophie, insbesondere mit modernen demokratischen Systemen und interkulturellen Kommunikationstheorien sowie Menschenrechten.“ | „Eines unserer Hauptprojekte rankt sich um Ansätze wie "Vier-in-eins-Modell", bedingungsloses Grundeinkommen etc., die eher aus der Ecke kritische Theorie (wie auch Hartmut Rosa) bzw. feministische und linke Denke kommen, und es geht uns dabei keinesfalls um Normeinübung, sondern eher um die Auseinandersetzung mit Theorie und Geschichte von Arbeit, um vor diesem Hintergrund kritikfähig zu werden und eigene, andere Vorstellungen und Wertungen mit in den öffentlichen Raum zu tragen.“


Kai-Uwe Kohlschmidt | Autor, Regisseur, Komponist und Musiker u.a. der Band SANDOW
entwickelt mit Jugendlichen Hörspiele und führt Musikworkshops durch

Małgorzata Mocia Woch |intuition, natur, regional, jahreskreis, bewegung, fahrrad, erlebnis, reisen, sprachen, upcycling, minimalismus sich ungezwungen geben – das biete ich an

Nina Schmidt | gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit | Konflikt und Kommunikation | Gender | Gewalt | Widerstand und Widerständigkeiten | Religion.
Nina schreibt über sich: „Ich habe seit einigen Jahren Erfahrungen in der außerschulischen Bildungsarbeit und darüber hinaus methodische Kompetenzen aus der Theaterpädagogik, der Pädagogik der Unterdrückten sowie auf dem Gebiet der biografischen Methoden.“


Sebastian Stragies | BNE - Bildung für nachhaltige Entwicklung; alle Themen der Mensch-Natur-Beziehung; Existenzialismus/ Phänomenologie/ Kulturanthropologie; soziale Innovationen; Technikphilosophie; Partizipation und Demokratieverständnis; Persönlichkeitsentwicklung und Teambuilding 

Weitere SeminarleiterInnen, die neu zum Justus Delbrück Haus gekommen sind, sind Susanne Balmus-Krug, Serdal Karaça, Udo Keck und Katja Dorner

Als weitere Kooperationspartner für die inhaltliche Gestaltung der Seminare stehen uns zur Seite:


Fixpunkt e. V.
Reichenberger Str. 131
10999 Berlin

Stiftung Naturlandschaften Brandenburg
Dr. Heiko Schumacher, Projektleiter Lieberose
Schlosshof 1
15868 Lieberose