Stellenausschreibung pädagogische/r Mitarbeiter*in, 25h/Woche ab 1.2.2018 im Rahmen des Projekts „LANDEINWÄRTS“ im Justus Delbrück Haus | Akademie für Mitbestimmung Bahnhof Jamlitz
 
Wir suchen eine/n pädagogischen Mitarbeiter*in (Abschluss bzw. vergleichbarer Abschluss Diplom-Sozialpädagog*in/Sozialarbeiter*in), 20h/Woche, für folgende Aufgaben:
 
  • Casemanagement und Einzelfallbetreuung in der Funktion als Coach*in für die im Projekt lebenden Jugendlichen und jungen Erwachsenen sowie in einigen Fällen Betreuung der Personen nach der Beendigung von LANDEINWÄRTS
  • Begleitung und Beratung in den Bereichen:

    - Gesundheitsfürsorge incl. Vermittlung psychologischer Betreuung durch Fachärzte- finanzielle Grundsicherung (Arbeitslosengeld 2, Sozialhilfe u.ä.)
    - Lebensplanung und Entwicklung von Lebensmodellen- Wohnraumsicherung im Anschluss an LANDEINWÄRTS- Schuldenregulierung und Vorbereitung von Entschuldungsvorhaben
    - Suche und Finden einer Beschäftigung im/am/außerhalb des Bahnhofs (im Gemeinwesen), um sich sinnvoll zu beschäftigen

  • Begleitung der Jugendlichen in LANDEINWÄRTS in einem beziehungsstarken, familienähnlichen Kontakt nach dem Housing-First-Ansatz.
  • Neben den oben genannten individuellen Hilfen sind folgende gemeinschaftliche Aktivitäten Bestandteil von LANDEINWÄRTS und von den Pädagog*innen mit umzusetzen:

    - handwerkliche, gärtnerische und hauswirtschaftliche Arbeiten am/im Bahnhof als Gemeinschaftsaktion

    - das wöchentliche, gemeinsame Plenum der Jugendlichen von LANDEINWÄRTS
    - gemeinsames Frühstück 9 Uhr und ggf. gemeinsames Kochen zu Mittag oder/und zum Abendbrot entspr. der zeitlichen Kapazität und der Motivation auf Seiten der Jugendlichen und jungen Erwachsenen
    - besondere Veranstaltungen im Bahnhof und in Kooperation mit dem Gemeinwesen den Jugendlichen anbieten und sie darin begleiten

Qualitätssicherung:

  • Teilnahme an regelmäßigen, wöchentlichen Teamsitzungen u.a. zur Organisation der Arbeiten im Bahnhof bzgl. LANDEINWÄRTS und zur Verständigung/Absprache bzgl. der Entwicklungswege der einzelnen Jugendlichen (Donnerstags 10 bis max. 13 Uhr)
  • Teilnahme an Supervision, Intervision im pädagogischen Kernteam und an teambildenden Maßnahmen
  • Die Möglichkeiten zur berufsbegleitenden Weiterbildung sind gegeben.
  • Ein gemeinsames Lernen und Reflektieren in den o.g. Rahmen bieten wir an und setzen die Bereitschaft dazu voraus. Ebenso eine konzeptionelle Weiter-/Mitgestaltung des Vorhandenen.
Wir erwarten:
  • Eine Ausbildung als Sozialpädag*in
  • sicheren Umgang mit Anwendungen MS Word
  • Führerschein Klasse B (Pkw)
  • freundlicher und aufgeschlossener Umgang
  • Verbindlichkeit und Zuverlässigkeit
  • Ein gemeinsames Lernen und Reflektieren in den o.g. Rahmen bieten wir an und setzen die Bereitschaft dazu voraus. Ebenso eine konzeptionelle Weiter-/Mitgestaltung des Vorhandenen.
Wir bieten:
  • Bezahlung und Urlaub in Anlehnung an öffentliche Tarife
  • eigenverantwortliche Tätigkeit
  • Arbeit in einem konstruktiven Team
  • flexible Arbeitszeiten
  • die Möglichkei eigene Fähigkeiten in die Arbeit vor Ort einzubringen
Kontakt und Bewerbung:
Justus Delbrück Haus | Akademie für Mitbestimmung Bahnhof Jamlitz Anett Quint (Einrichtungsleiterin) Tel.: 0176 10612789 jamlitz@karuna-ev.de
Am Bahnhof 1 15868 Jamlitz