Stellenausschreibung Bürofachkraft, 15h/Woche ab 01.08.2017 bis 31.01.2018 (bei Projektverlängerung ist eine Verlängerung gewünscht) im Rahmen des Projekts „LANDEINWÄRTS“ im Justus Delbrück Haus | Akademie für Mitbestimmung Bahnhof Jamlitz
 

Wir suchen eine*n Mitarbeiter*in im administrativ-verwaltenden Bereich, 15h/Woche, für folgende Aufgaben.
  • Finanzbuchhaltung (Verwaltung der Kasse mit Vorkontierung)
  • Mitarbeit bei der finanziellen Projektabrechnung
  • Dienstplangestaltung für den Bereich Hauswirtschaft/Verwaltung
  • Organisation und Verwaltung der Dienstzeitabrechnungen
  • Büroorganisation, Bestellungen, Einkäufe
  • gelegentliche Fahrten mit einem Kleinbus (9 Plätze)
  • Teilnahme an regelmäßigen, wöchentlichen Teamsitzungen u.a. zur Organisation der Arbeiten im Bahnhof bzgl. LANDEINWÄRTS und zur Verständigung/Absprache bzgl. der Entwicklungswege der einzelnen Jugendlichen (Donnerstags 10 bis max. 13 Uhr)
  • Teilnahme an Supervision
  • Die Möglichkeiten zur berufsbegleitenden Weiterbildung sind gegeben.
Wir erwarten:
  • Kenntnisse und Erfahrungen mit Finanzbuchhaltung
  • sicheren Umgang mit Anwendungen MS Office
  • Führerschein Klasse B (Pkw)
  • freundlicher und aufgeschlossener Umgang
  • Verbindlichkeit und Zuverlässigkeit
  • Ein gemeinsames Lernen und Reflektieren in den o.g. Rahmen bieten wir an und setzen die Bereitschaft dazu voraus. Ebenso eine konzeptionelle Weiter-/Mitgestaltung des Vorhandenen.
Wir bieten:
  • Bezahlung und Urlaub in Anlehnung an öffentliche Tarife
  • eigenverantwortliche Tätigkeit
  • Arbeit in einem konstruktiven Team
  • flexible Arbeitszeiten
  • die Möglichkeit eigene Fähigkeiten in die Arbeit vor Ort einzubringen
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Diese richten Sie bitte an:
Anett Quint (Einrichtungsleiterin) Tel.: 0176 10612789 jamlitz@karuna-ev.de
Justus Delbrück Haus | Akademie für Mitbestimmung Bahnhof Jamlitz Am Bahnhof 1 15868 Jamlitz
Stellenausschreibung pädagogische/r Mitarbeiter*in, 25h/Woche ab 1.2.2018 im Rahmen des Projekts „LANDEINWÄRTS“ im Justus Delbrück Haus | Akademie für Mitbestimmung Bahnhof Jamlitz
 
Wir suchen eine/n pädagogischen Mitarbeiter*in (Abschluss bzw. vergleichbarer Abschluss Diplom-Sozialpädagog*in/Sozialarbeiter*in), 20h/Woche, für folgende Aufgaben:
 
  • Casemanagement und Einzelfallbetreuung in der Funktion als Coach*in für die im Projekt lebenden Jugendlichen und jungen Erwachsenen sowie in einigen Fällen Betreuung der Personen nach der Beendigung von LANDEINWÄRTS
  • Begleitung und Beratung in den Bereichen:

    - Gesundheitsfürsorge incl. Vermittlung psychologischer Betreuung durch Fachärzte- finanzielle Grundsicherung (Arbeitslosengeld 2, Sozialhilfe u.ä.)
    - Lebensplanung und Entwicklung von Lebensmodellen- Wohnraumsicherung im Anschluss an LANDEINWÄRTS- Schuldenregulierung und Vorbereitung von Entschuldungsvorhaben
    - Suche und Finden einer Beschäftigung im/am/außerhalb des Bahnhofs (im Gemeinwesen), um sich sinnvoll zu beschäftigen

  • Begleitung der Jugendlichen in LANDEINWÄRTS in einem beziehungsstarken, familienähnlichen Kontakt nach dem Housing-First-Ansatz.
  • Neben den oben genannten individuellen Hilfen sind folgende gemeinschaftliche Aktivitäten Bestandteil von LANDEINWÄRTS und von den Pädagog*innen mit umzusetzen:

    - handwerkliche, gärtnerische und hauswirtschaftliche Arbeiten am/im Bahnhof als Gemeinschaftsaktion

    - das wöchentliche, gemeinsame Plenum der Jugendlichen von LANDEINWÄRTS
    - gemeinsames Frühstück 9 Uhr und ggf. gemeinsames Kochen zu Mittag oder/und zum Abendbrot entspr. der zeitlichen Kapazität und der Motivation auf Seiten der Jugendlichen und jungen Erwachsenen
    - besondere Veranstaltungen im Bahnhof und in Kooperation mit dem Gemeinwesen den Jugendlichen anbieten und sie darin begleiten

Qualitätssicherung:

  • Teilnahme an regelmäßigen, wöchentlichen Teamsitzungen u.a. zur Organisation der Arbeiten im Bahnhof bzgl. LANDEINWÄRTS und zur Verständigung/Absprache bzgl. der Entwicklungswege der einzelnen Jugendlichen (Donnerstags 10 bis max. 13 Uhr)
  • Teilnahme an Supervision, Intervision im pädagogischen Kernteam und an teambildenden Maßnahmen
  • Die Möglichkeiten zur berufsbegleitenden Weiterbildung sind gegeben.
  • Ein gemeinsames Lernen und Reflektieren in den o.g. Rahmen bieten wir an und setzen die Bereitschaft dazu voraus. Ebenso eine konzeptionelle Weiter-/Mitgestaltung des Vorhandenen.
Wir erwarten:
  • Eine Ausbildung als Sozialpädag*in
  • sicheren Umgang mit Anwendungen MS Word
  • Führerschein Klasse B (Pkw)
  • freundlicher und aufgeschlossener Umgang
  • Verbindlichkeit und Zuverlässigkeit
  • Ein gemeinsames Lernen und Reflektieren in den o.g. Rahmen bieten wir an und setzen die Bereitschaft dazu voraus. Ebenso eine konzeptionelle Weiter-/Mitgestaltung des Vorhandenen.
Wir bieten:
  • Bezahlung und Urlaub in Anlehnung an öffentliche Tarife
  • eigenverantwortliche Tätigkeit
  • Arbeit in einem konstruktiven Team
  • flexible Arbeitszeiten
  • die Möglichkei eigene Fähigkeiten in die Arbeit vor Ort einzubringen
Kontakt und Bewerbung:
Justus Delbrück Haus | Akademie für Mitbestimmung Bahnhof Jamlitz Anett Quint (Einrichtungsleiterin) Tel.: 0176 10612789 jamlitz@karuna-ev.de
Am Bahnhof 1 15868 Jamlitz

Halt(epunkt) für Straßenkinder - Bahnhof Jamlitz

Justus Delbrück Haus |Akademie für Mitbestimmung Bahnhof Jamlitz

Das Justus Delbrück Haus als Akademie für Mitbestimmung widmet sich Kindern und Jugendlichen, die von gesellschaftlichen Prozessen der Mitbestimmung und Teilhabe ausgeschlossen sind. 

Wir bieten diesen Kindern und Jugendlichen ein Stipendium an, mit dem der Besuch im Justus Delbrück Haus | Akademie für Mitbestimmung finanziert wird.

 

Den Jugendlichen, die das Justus Delbrück Haus | Akademie für Mitbestimmung besuchen, bieten wir Seminare an, die dem Prinzip Lernen durch Erleben folgen.

 

 

Zugleich hab wir gemeinsam mit der DROSOS-Stiftung International (https://drosos.org) ein einzigartiges Programm zur Förderung von Jugendlichen in Krisen netwickelt. Nach dem Prinzip von "housing-first" können bis zu 8 Jugendliche im Programm "landeinwärts" wohnen um neue Perspektiven aufzunehmen.

 

Wir fördern

  • das aktive Zusammenleben in einer Gruppe.
  • die Anerkennung des Einzelnen als einzigartig und wertvoll zu erleben.
  • das Erproben von Autonomie, Selbst- und Mitbestimmung über die eigenen Belange und das Tragen von Verantwortung für die eigenen Entscheidungen.
  • die Entwicklung eigener Ideen und wie diese sich in der jetzigen Lebenssituation zivilgesellschaftlich einbringen lassen. 
  • Selbstwirksamkeitserfahrungen, die selbstvertrauter und selbstbewusster machen.
  • den Wissenserwerb über Rechte und Pflichten in der Demokratie.
  • die Freude am Lernen.
  • die erneute Bewerbung um ein Stipendium am Justus Delbrück Haus |Akademie für Mitbestimmung.
  • Ruhe zu finden, sich zu erholen, gut zu Essen, Kanu  und Fahrrad zu fahren, zu wandern und die Natur zu genießen

 

Die MitarbeiterInnen im Justus Delbrück Haus | Akademie für Mitbestimmung Bahnhof Jamlitz sind:

 

Anett Quint, Einrichtungsleitung, Bad Muskau, Sozialpädagogin mit langjähriger Erfahrung in der deutsch-polnischen Kinder-, Jugend-, Kultur- und Gemeinwesenarbeit, Trainerin DPJW, gruppendynamische Fortbildungen der DGGO und Karin Görsch, Lieberose, Assistentin der Leitung

 

Adresse: 

Justus Delbrück Haus |Akademie für Mitbestimmung Bahnhof Jamlitz

15868 Jamlitz
Am Bahnhof 1

Tel.: 033671 500 000  und 0176 10 612 789

Mail: jamlitz@karuna-ev.de

www.bahnhof-jamlitz.de